Vorbereitung für den Kanutrip

Geeignete Routen auf dem Wasser zu finden und festzulegen ist nicht immer einfach, wenn man sich selbst seine Route planen möchte. Dieser Beitrag gibt ein paar nützliche Tipps für die optimale Planung einer Strecke.

Planung einer Kanustrecke

Die geeignete Strecke zu finden ist nicht immer einfach und dennoch bedarf es vorab nur ein paar einfacher Fragen, die beantwortet werden müssen, und schon kann es losgehen.

  • Wie lang soll die Strecke sein?

Um die beste Strecke für sich festzulegen, ist es wichtig, sich vorab Gedanken darüber zu machen, wie viele Kilometer man vorhat zu fahren. Für manche kommt es nicht auf die Länge der Strecke an, für sie steht das Erlebnis an erster Stelle. Auch das sollte vorher abgestimmt werden, denn anhand dieser Kriterien lässt sich bereits ein Teil der Route eingrenzen.

  • Gibt es einen geeigneten Steg?

Damit man mit dem Kanu oder Kajak problemlos ins Wasser kommt, ist ein öffentlicher Steg zweifellos ein wichtige Voraussetzung. Ob nun mit einem leichten Kanu aus Kevlar oder einem schwereren Material, sollte es keine allzu großen Barrieren geben, sich ins Wasser zu begeben.

  • Spielt das Wetter mit?

Bevor man eine Tour vorbereiten kann, wäre ein kurzer Blick auf die Wettervorhersage empfehlenswert. So erlebt man keine bösen Überraschungen auf dem Wasser und kann entspannt das Paddeln genießen.